Wir arbeiten für die nächste Generation

« Ebenso wichtig wie die Gründung, der Aufbau und die Führung eines Unternehmens ist die erfolgreiche Überleitung in die nächste Generation. »

Brückenbauer zwischen den Generationen

« Wir arrangieren in erster Linie Management-Buy-ins für KMU. Unsere Kernkompetenz ist die Begleitung des Nachfolgeprozesses und die Rekrutierung zahlungskräftiger Käufer. »

Herzlich willkommen bei nachfolgepool

Ihr kompetenter Partner für die erfolgreiche Übergabe von klein und mittelständischen Unternehmen (KMU) in die nächste Generation.


Die erfolgreiche Überführung eines Unternehmens in die nächste Generation erfordert nicht nur eine gut überlegte und reife Entscheidung, sondern auch eine klar ausgearbeitete Strategie, welche sowohl auf die Bedürfnisse des Verkäufers als auch auf die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens ausgerichtet ist. Als Käufer ist eine attraktive Nachfolgeregelung eine interessante Investition mit viel persönlichem Engagement in die eigene Zukunft wie auch in diejenige des Unternehmens. Ein solches Projekt will ebenso sorgfältig vorbereitet sein.

 

Wir arbeiten für die nächste Generation
Ebenso wichtig wie die Phasen der Gründung, des Aufbaus und der Führung eines Unternehmens ist die Phase der Überleitung in die nächste Generation. Als kompetenter Partner stehen wir Ihnen im Bereich der familien-externen Unternehmensnachfolge zur Seite. Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Unternehmensführung und –beratung, unseren Branchenkenntnissen und unserem langjährig aufgebauten Netzwerk bringen wir Verkäufer und Käufer zusammen.

Newsletter

Wir heissen Sie jederzeit willkommen in unserer Welt! Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Teil unseres Nachfolge-Alltag. Regelmässig informieren wir Sie über unsere Projekte und Erfahrungen. Kontaktieren Sie uns - treten Sie ein!

Aktuelle Artikel

27.09.2017

Familienunternehmen – Fluch oder Segen

Die volkswirtschaftliche Bedeutung von Familienunternehmen ist immens, die Thematik um die bevorstehenden Nachfolgeregelungen ist in aller Munde. Wir kennen die Zahlen, gemäss diverser Studien 2) 3) unter anderem einer Befragung von 6.000 mittelständischen Unternehmen in Europa 1), sind über 80% aller Unternehmen der westlichen Welt Familienunternehmen, sie erwirtschaften rund 70% des Bruttoinlandproduktes und beschäftigen ca. 65% aller Arbeitnehmer. In der Schweiz liegen die Anteile noch höher. Die Anzahl der Nachfolgen, welche es bei uns in den nächsten 5 Jahren zu regeln gilt, liegen je nach Umfrage und Betrachtungsweise zwischen 30'000 – 70'000 Unternehmen. Wir rechnen damit, dass für einen Grossteil dieser Unternehmen die Gefahr besteht, keine Lösung zu finden und eine Liquidation droht. Die Gründe dafür sind vielfältig, nur auf einen davon möchte ich etwas näher eingehen.

15.06.2017

Erfolgreiche Nachfolgeregelung in Interlaken

Verkauf der Bahnhofapotheke in Interlaken. Was meinen die involvierten Parteien dazu?

12.06.2017

Nachfolgeregelung – ein fauler Kompromiss?

Die letzten Jahre sind weltpolitisch und gesellschaftlich mehr und mehr geprägt von der Verharrung in klaren Standpunkten. Dabei werden Fakten vereinfacht dargelegt und somit verständlicher, aber dadurch nicht fundierter. Beispiele hierfür gibt es unzählige wie den Brexit, Russland, die Türkei und nicht zuletzt die politische Situation in den USA. Eine nachhaltige Lösung lässt sich mit der «Verteidigung» des Standpunktes nur in Ausnahmefällen finden. Es geht zu oft darum Recht zu behalten und selbstverständlich um Macht.